Die Orgel der Bartholomäuskirche

Unsere Orgel wurde von der Firma Richard Rensch aus Lauffen erbaut und am 22. September 1991 eingeweiht.
Sie besitzt 26 Register und 1576 Pfeifen. 62 Pfeifen sind aus Holz gefertigt, die restlichen bestehen aus verschiedenen Zinn-Blei-Legierungen. Die größte Pfeife ist 3m lang, die kleinste nur 12mm groß.

Das Gehäuse der Orgel besteht aus massivem Eichenholz. Rund 14 Kubikmeter Holz wurden in der Orgel verbaut.

Das Zierwerk über den Pfeifen ist handgeschnitzt, als Reben und Trauben gestaltet. Für Nordheim ist dies von doppelter Bedeutung: Zum einen wird der enge Bezug der Gemeinde zum Weinbau gezeigt. Zum anderen erinnert das Motiv an das Wort Jesu in Johannes 15.5: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun."

Die Rensch Orgel der Bartolomäuskirche
Die Rensch Orgel der Bartolomäuskirche
Reben und Trauben als Zierwerk über den Orgelpfeifen
Reben und Trauben als Zierwerk über den Orgelpfeifen
Ich bin der Weinstock ...
Ich bin der Weinstock ...
Zierwerk in der Abendsonne
Zierwerk in der Abendsonne