Kirchenwahlen 2019

Kandidatenvorstellung
Am Sonntag, den 24. November, werden sich die Kandidatinnen
und Kandidaten im Anschluss an den Gottesdienst in der Bartholomäuskirche der Gemeinde vorstellen.

Nordheim - Kandidaten KGR 2019

Kirchengemeinderatwahl
am 1. Dezember 2019

Die Kandidaten: Für die Wahl zum Kirchengemeinderat haben sich folgende Gemeindeglieder zur Kandidatur bereit erklärt: Hannes Buchwald (5), Ulrike Dietzsch (8), Martin Haug (7), Carmen Kieninger (4), Seija Knoll (9), Susanne Michelbach (1), Paul Weber (6),
Steffen Widenmeyer (2), Ralf Ziegler (3).

26.10.2019 10:00
Kandidatentreffen im Gemeindehaus.
Pfarrer Dr. Groll und Pfarrer Göltenboth geben den Kandidaten
Infos zur Wahl.

25.10.2019 18:00 
Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.
Der Wahlausschuss prüft die Bewerberliste und gibt diese frei.

Kirchenwahl 2019 - 01
Kirchenwahl 2019 - 01

Interessieren Sie sich für die Kandidatur?
Ja! Dann kontaktieren Sie den 1. Vorsitzenden des Kirchengemeinderats:

Martin Hertner
Hofstatt 8
74226 Nordheim
Tel.: 07133-15587
eMail: 
mhertner@t-online.de

Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.
In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt.

Kirchenwahl 2019 - 03

Wer kann in den Kirchengemeinderat gewählt werden?

Wählbar sind Kirchengemeindeglieder,

  • die im geistlichen Leben der Gemeinde stehen

  • die bereit sind, das für ihr kirchliches Amt bestimmte Gelübde abzulegen,

  • die am Tage der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben,

  • die selbst wahlberechtigt sind.

  • die nicht nach anderen Bestimmungen von der Wählbarkeit ausgeschlossen sind.

Wir zählen auf Dich!

Aufgaben

Wer darf wählen?

  • Wahlberechtigt sind alle Kirchengemeindeglieder,

  • die am Tage der Wahl das 14. Lebensjahr vollendet haben,

  • die geschäftsfähig sind,

  • die mit ihrer Hauptwohnung im Bereich der Württembergischen Landeskirche gemeldet sind.